Schützen Sie Ihren Boiler

Diverse Ablagerungen im Boiler (Kalk, Schlamm, Rost, Sand….) führen zu einer verminderten Leistung und grösserem Energieverbrauch. Die Magnesium Schutzanode wird abgebaut und verhindert eine Korrosion des Boilers. Durch eine regelmässige Wartung und Reinigung des Boilers werden die Ablagerungen periodisch entfernt, die Schutzanode und das Sicherheitsventil überprüft.

 

Wir empfehlen die Wartung alle 3-5 Jahre durchzuführen

 

Im Rahmen der Boilerwartung werden folgende Punkte geprüft, resp. ausgeführt:

  • Ausschalten des Boilers
  • Kontrolle, ob Sicherheitsventil tropft
  • Prüfen des Stromanschlussflansches
  • Schliessen der Kaltwasser Boilerzuleitung

  • Boiler entleeren

  • Boiler entkalken inkl. Reinigung des Heizelements, Sicherheitsventil-Siphons und des Ablaufs

  • Anode und Dichtung ersetzen.

  • Erwärmer mit Wasser füllen

  • Anschlüsse spülen

  • Visuelle Dichtheitsprüfung

  • Funktionskontrolle

  • Temperaturprüfung (Thermostat wird auf 62°C eingestellt9

  • Sicherungen ersetzen und Elektrostecker wieder anschliessen

  • Boilerschaltung auf Tag einstellen zur Kontrolle der Erwärmung

  • Prüf- und Abnahmeprotokoll ausfüllen

Kaufmann Gotthard AG

Erfahrung & Qualität seit 1881